Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Herausforderung:

Highest Quality at Highest Speed

Die Globalisierung, Digitalisierung, Miniaturisierung das sind die neuen Megatrends. Sie führen in die Welt der vernetzten Systeme. Hier spielt die sichere und schnelle Übertragung der Daten und Signale zwischen den einzelnen Systemen die zentrale Rolle. Dafür sorgen spezielle Steckverbindungen, welche in den speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS), Prozesskontrollsystemen (Distributed Control System oder DCS) und Ein- und Ausgangsmodulen (I/O-Systeme) eingesetzt werden. Mit den steigenden Anforderungen an die Leistungsfähigkeit steigen auch die Anforderungen an die Produktionssysteme für die Industriesteckverbindungen. Neben der hohen Qualität steht auch die Flexibilität und der hohe Automatisierungsgrad im Vordergrund.

Für unseren langjährigen Kunden und Steckverbinder-Hersteller hat Eberhard ein Hochgeschwindigkeitssystem zur Fertigung von Miniatursteckverbindern entwickelt.

Die Umsetzung

Das Hochgeschwindigkeitssystem setzt bis zu 900 Kontakte pro Minute ein. Die umfangreichen Prüfungen bestimmter Produktionsschritte gewährleisten die Qualität. Die Montage von Steckerzubehör vor oder nach der Bestückung der Kontakte rundet das Automatisierungskonzept ab. Mit dem Leistungsumfang vom Zuführen bis zur Verpackung ist die Anlage platzsparend und kosteneffizient:

- Zuführen leerer Gehäuse

- Hochgeschwindigkeitsbestückung auf 2 Achsen

- Automatische Bestücktiefenkorrektur

- Kamera zur vorzeitigen Erkennung von geometrischen
  Materialabweichungen

- Einpresskraftüberwachung

- Transport der Steckergehäuse mittels Werkstückträger (WT)

- Prüfung der Werkstückträger mittels RFID

- Prüfung der Koplanarität

- Prüfung der Federkontakte

- Montage von Zubehör nach dem Bestücken (z.B. Clipmontage)

- Beschriftung / Markierung von bestückten Steckverbindern

- Verpacken in Blister

Ausblick

Bereits heute bringt das neue Hochgeschwindigkeitssystem einen deutlich höheren Fluss in die Produktion unseres Kunden. Schon in der Konzeptionsphase wurde die langfristige Strategie unseres Kunden in Betracht gezogen. Dank dem modularen Baukastensystem kann das gesamte System in Zukunft durch zusätzliche Prozessschritte erweitert oder mit weiteren Anlagen kombiniert werden. Der Kundenerfolg hat für uns oberste Priorität.

Technische Daten

  • Bestückungsgeschwindigkeit: max. 900 Hübe / min
  • Bestückung pro Hub: 1 Kontakt
  • Kontaktlänge: max. 15 mm
  • Verbindungsarten: Messerleisten (male), Federleisten (female)
  • Bestückungstechnologie: SMT, THR, THT, IDC, Crimp, Einpress-, Tauch- und Handlötkontakte

Zurück

© 2021 Eberhard AG - Automations- und Montagetechnik.